• 04.07.2022

    Vortrag: Queer in der Hochschule mit Felicia Ewert

    18:00 Uhr

    Zoom

    Der Vortrag umfasst eine Aufklärung über gängige diskriminierende Begriffe und zeigt wie sie im Alltag verankert sind. Die Referentin beschäftigt sich mit der Existenz von offen transfeindlichen Personen und Organisationen. Hierin wird auch dargestellt, dass Transfeindlichkeit ein verbindendes Element (Querfront) zwischen entgegengesetzten politischen Strömungen sein kann. Wie tief deutsches Recht in die Leben von trans Personen eingreift, zeigt sie mit einem Überblick über das sogenannte „Transsexuellengesetz“ und widmet sich der Frage, was *wir alle* tun müssen, um bestehende diskriminierende geschlechtliche Vorstellungen zu erkennen und abzubauen. Referentin: Felicia Ewert (Autorin, Referentin, Sensitivity Reading, Podcasterin)

  • 30.05.2022

    Vortrag: Mädchen und (junge) Frauen mit Behinderung / chronischer Erkrankung – Gewaltbetroffenheit und Gewaltprävention mit Melina Holz

    18:00 Uhr

    Zoom

    Mädchen und (junge) Frauen mit Behinderung/chronischer Erkrankung werden in unserer Gesellschaft auf mehreren Ebenen diskriminiert. Ableismus und Sexismus begegnen den Mädchen und Frauen täglich. Die Auswirkungen sind weitreichend. So erleben Mädchen und (junge) Frauen mit Behinderung/chronischer Erkrankung zwei- bis dreimal häufiger sexualisierte Gewalt als der weibliche Bevölkerungsdurchschnitt und haben gleichzeitig große Schwierigkeiten sowohl bei der Suche als auch der Inanspruchnahme von Hilfe- und Unterstützungs- und Schutzangeboten aufgrund vielschichtiger Barrieren. In diesem Vortrag geht es einerseits um die Gewaltbetroffenheit und andererseits um Möglichkeiten einer gelingenden Gewaltprävention. Referentin: Melina Holz, Fachstelle Gewaltprävention und Gewaltschutz für Mädchen und junge Frauen mit Behinderung/chronischer Erkrankung – Mädchen sicher inklusiv (Bielefeld)

  • 30.04.2022

    Gender und Schule – eine Einführung

    15:00 Uhr

    RUB Teachers' Day

    Wie alle Institutionen ist auch die Schule nicht frei von (Geschlechter-)Stereotypen und Diskriminierung. Schüler*innen, aber auch Lehrer*innen und andere Mitarbeiter*innen können tradierte Geschlechterbilder reproduzieren. Denn wir alle haben Geschlechterstereotype verinnerlicht. Anstatt sich von 'Schuldgefühlen' ausbremsen zu lassen, müssen wir einen reflektierten Umgang mit den eigenen Möglichkeiten erlernen, um uns für (Geschlechter-)Gerechtigkeit im (Schul-)Alltag einsetzen zu können. In diesem Workshop setzen wir uns mit den eigenen Vorstellungen von Geschlecht auseinander und überprüfen sie auf Stereotype und Vorurteile. Nach einer Einführung in die Theorie der sozialen Konstruktion von Geschlecht widmen wir uns relevanten Stationen der feministischen Schul- und Geschlechterforschung. Abschließend werden wir uns die Fragen stellen, welche Rolle tradierte Geschlechtervorstellungen im Schulalltag spielen und welchen Beitrag wir dazu leisten können, diese zu überwinden, um so zu einer Pluralisierung von Geschlechterbilder beizutragen.

  • 22.04.2022

    Antisexistischer Empowerment-Space für FLINTA* im Rahmen der Feministischen Aktionswochen Bochum

    17:00 Uhr

    Universitätsstraße 105, EG 14 (großer Seminarraum)

    Gemeinsam wollen wir in diesem Workshop einen Safer Space schaffen und uns im kollektiven Austausch über Herausforderungen im Privaten und in der beruflichen Praxis gegenseitig empowern, indem wir Strategien sammeln wollen, die uns im Alltag Kraft geben und uns für unsere Arbeit motivieren. Anmeldungen per Mail an unsercampus@rub.de

  • 27.01.2022

    (Nachholtermin) Sexismuskritische Hochschule – Wie kommen wir dahin?

    18:00 Uhr

    Zoom

    Die Hochschule ist ein sozialer Raum, indem sich gesellschaftliche Problemlagen und Tabuthemen widerspiegeln – so auch Sexismus und sexualisierte Gewalt. Laura Chlebos von „Unser Campus“ führt in das Thema ein und blickt dabei besonders auf die Situation von Studierenden.

  • 17.01.2022

    Klassismus an der Hochschule. Diskriminierung aufgrund der sozialen Herkunft im universitären Bildungssystem

    18:00 Uhr

    Zoom

    In dem Vortrag führt Francis Seeck in diese oft vergessene Diskriminierungsform ein und zeigt auf, wie Klassismus Hochschulen prägt.

  • 25.11.2021

    Sexism and sexual violence in higher education in Germany and possible ways of prevention

    16:00 Uhr

    Zoom

    Webinar: Crossed views on sex and gender-based violence

  • 10.11.2021

    Männlichkeit(en) und Toxic Masculinity – ein Gespräch mit Fikri Anıl Altıntaş

    19:00 Uhr

    Zoom

    Fikri Anıl Altıntaş gibt in seinem Input einen Überblick über den Begriff „(Toxische) Männlichkeit(en)“, was er bedeutet, wie er selber zu einer bestimmten Form der Männlichkeit sozialisiert wurde und was das alles mit unterschiedlichen Formen von sexualisierter Gewalt zu tun hat.

  • 04.11.2021

    Hochschule & Intersektionalität

    18:00 Uhr

    Zoom

    Juliana Kolberg vom Verein xart splitta wird am 04.11.21 um 18 Uhr die Entstehungsgeschichte von Intersektionalität (Mehrfachdiskriminierung) erläutern und deren Bedeutung für das Lernen und Lehren an der Hochschule veranschaulichen.

  • 11.07.2021

    Filmscreening: „Picture a Scientist“

    10:00 Uhr

    Online

    Frauen in der Wissenschaft

  • 10.07.2021

    Filmscreening „Picture a Scientist“

    10:00 Uhr

    Online

    Frauen in der Wissenschaft

  • 09.07.2021

    Filmscreening: „Picture a Scientist“

    10:00 Uhr

    Online

    Frauen in der Wissenschaft

  • 01.07.2021

    Tagung: #MeToo in Science

    16:00 Uhr

    Zoom

    Tagung „MeToo in Science“: Sexualisierte Diskriminierung und Gewalt an Hochschulen – Wege zu innovativer Prävention

  • 30.06.2021

    Workshop Awareness Teil I

    10:00 Uhr

    Zoom

    Awarenessarbeit hat zum Ziel, eine Sensibilität und Offenheit für andere Lebensrealitäten und damit verbundene Erfahrungen zu schaffen.

  • 17.06.2021

    Tagung: #MeToo in Science

    16:00 Uhr

    Zoom

    Tagung „MeToo in Science“: Sexualisierte Diskriminierung und Gewalt an Hochschulen – Wege zu innovativer Prävention

  • 19.01.2021

    Workshop: Unser Schulhof

    16:00 Uhr

    online

    Sexualisierte Diskriminierung und Gewalt + Awarenessarbeit an Schulen

  • 31.10.2020

    RUB Teachers Day 2020: Unser Schulhof

    10:00 Uhr

    online

    Sexualisierte Diskriminierung und Gewalt + Awarenessarbeit an Schulen

  • 16.06.2020

    Online-Vortrag: Toxic Masculinity

    12:30 Uhr

    Zoom-Link erhalten Sie nach Anmeldung.

    Anmeldung bis zum 14.06.2020 unter Anne.Tilse@rub.de

  • 21.04.2020

    Vortrag: Toxic Masculinity (abgesagt)

    19:00 Uhr

    Neue Krehl-Klinik, Heidelberg

    N.N.

  • 27.03.2020

    Tag der offenen Tür (abgesagt)

    11:45 Uhr

    N.N.

    Vorstellung der Kampagne

  • 29.02.2020

    RUB Teachers‘ Day 2020

    10:30 Uhr

    Ruhr-Universität Bochum

    Workshop "Unser Schulhof"

  • 04.12.2019

    Vortrag: Toxic Masculinity

    19:00 Uhr

    Neue Krehl-Klinik, Heidelberg

    N.N.

  • 18.11.2019

    Workshop: Sexismus

    18:00 Uhr

    Infos zum Raum folgen!

    In Kooperation mit dem AStA

  • 14.11.2019

    Netzwerktreffen Frauengesundheit & Gewalt in NRW

    12:00 Uhr

    Geschlossene Veranstaltung

    Vorstellung der Kampagne

  • 12.11.2019

    Anti-Sexismus Woche

    10:00 Uhr

    Mensafoyer

    Infoveranstaltung des AStAs

  • 06.11.2019

    Thementag: Sexismus

    09:00 Uhr

    Instagram

    Auf dem Instagram-Kanal der Ruhr-Uni Bochum - schaltet ein!

  • 10.09.2019

    Infoveranstaltung für Mieter*innen des AKAFÖ

    17:00 Uhr

    Laerholzstrasse 80, Seminarraum 5, 44081 Bochum

    Infoveranstaltung für Mieter*innen des AKAFÖ

  • 05.07.2019

    Tag der Gleichstellung

    10:00 Uhr

    Audimax

    Alle Angehörigen sind herzlich eingeladen, die vielfältigen Angebote und Initiativen der RUB kennenzulernen.

  • 25.06.2019

    Eröffnung | Marie Jahoda Center for International Gender Studies

    11:00 Uhr

    Veranstaltungszentrum

    Eröffnung | Marie Jahoda Center for International Gender Studies

  • 24.06.2019

    Podiumsdiskussion: Offensiv demokratisch!

    18:30 Uhr

    BlueSquare, Bochum

    https://bochum.gew-nrw.de/wir-in-bochum/veranstaltungen/detail-veranstaltungen/news/bildung-offensiv-demokratisch-gestalten.html

  • 04.06.2019

    Campus-CSD

    10:00 Uhr

    Nordforum, Ruhr-Uni

    Besucht unseren Infostand auf dem Nordforum!

  • 03.06.2019

    Workshop: Unser Campus ohne Gewalt, aber wie?

    16:00 Uhr

    GD 03/158

    Welchen Einfluss hat Geschlechterwissen auf unseren Alltag, für das soziale Miteinander und unsere Arbeit? Gibt es einen Zusammenhang zwischen Geschlecht und sexualisierter Gewalt?

  • 21.05.2019

    Vortrag: Unser Campus – Hochschule ohne Gewalt

    16:00 Uhr

    GD 04/620

    Im Vortrag wollen wir klären, was unter sexualisierter Gewalt zu verstehen ist und was im Ernstfall unternommen werden kann. Anhand der Kampagne Unser Campus sollen außerdem verschiedene präventive Ansätze vorgestellt werden.

  • 17.05.2019

    Workshop | Bundesfachschaftenkonferenz

    16:00 Uhr

    Universität Paderborn

    Weitere Informationen folgen in Kürze.

  • 05.11.2018

    Kick-Off: Unser Campus

    11:00 Uhr

    Tagungsraum 2 | Mensa

    Wir laden Sie herzlich zu unserer Kick-Off-Veranstaltung am 05. November 2018 von 11-12 Uhr im Tagungsraum 2 des Mensagebäudes ein.